Wie Führungskräfte fit für die Anforderungen der Zukunft werden – DIALOG

Wie Führungskräfte fit für die Anforderungen der Zukunft werden


Führungskräfte in Call- und Servicecentern sind schon heute für viele verschiedene Bereiche verantwortlich. Und die Anforderungen werden in Zukunft noch zunehmen. Auf der einen Seite stehen natürlich die Kunden, die möglichst gut beraten werden sollen, denn nur mit einer hohen Kundenzufriedenheit kann ein Unternehmen langfristig erfolgreich sein. Auf der anderen Seite geht es immer auch um die Mitarbeiter, die motiviert bleiben sollen. Das ist nur durch gute Mitarbeiterführung, eine (bedarfs)gerechte Personaleinsatzplanung und genaue Kenntnis der Abläufe im Servicecenter zu gewährleisten. Auch betriebswirtschaftliche Kennzahlen müssen zur Beurteilung der Performance herangezogen und bewertet werden. Fundiertes Wissen über die wichtigsten Service-Center-Technologien und Personalauswahl runden das Profil der Führungskräfte ab.

Mit der Fortbildung zur zertifizierten Service-Center-Führungskraft bietet profiTel den Teilnehmern die Möglichkeit, sich in einem Blended Learning-Lehrgang zur vollwertigen Allround Führungskräften im Service-Center im operativen Bereich weiterzuentwickeln. Den Inhalten liegen dabei das Curriculum und die Prüfungsanforderungen zum zertifizierten „Team-Manager Call & Communication (CCV¹)“ zu Grunde.

Für die Teilnehmer hat die Durchführung als Blended Learning den Vorteil, dass die modular aufgebauten Inhalte flexibel bearbeitet werden können. Durch die Kombination verschiedener Elemente wie z.B. Videos, WBT (web-based trainings) und Präsenzlernphasen, ist für Abwechslung gesorgt. Die Fortbildung wird außerdem tutoriell begleitet, so dass auch offene Fragen jederzeit geklärt werden können. Sämtliche Folien können ausgedruckt und so auch offline gelesen werden, weitere schriftliche Unterlagen ergänzen die Module. Die einzelnen WBTs enthalten jeweils einen Lerncheck, um das Gelernte zu überprüfen. Bei den meisten Sequenzen gibt es außerdem Homeworks, die einen Lerntransfer in die Praxis fordern und von den Tutoren bewertet werden.

Für die Unternehmen ist es außerdem von Vorteil, dass die Mitarbeiter auch in der Freizeit oder in ruhigen Zeiten am Arbeitsplatz lernen können und keine langen Fehlzeiten und Reisekosten für die Fortbildung anfallen.

Der nächste Lehrgang startet am 22.09.2017 und dauert bis zum 15.12.2017. Alle Module können auch einzeln gebucht werden.

Für individuelle Fragen oder ein persönliches Angebot stehen wir Ihnen gern telefonisch unter 040-8979 2000 oder per Mail unter info@profitel.de zur Verfügung.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.
Share

Mit Fingerspitzengefühl für die richtigen Worte und Kenntnis für aktuelle Themen schreibt Sie bestimmt immer die richtigen Texte, damit sie auf dieser Seite für Sie präsentiert werden können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*